Flugplatz Burg Feuerstein
im solaren Zeitalter:

Sonnenkraftwerk Niedermirsberg 1

1/4

Rotorblattreparatur leicht gemacht mit dem Bodengestützten Windensystem der DWTx.

Das ging fix: Dank einer innovativen Lösung der Deutschen Windtechnik (DWTx) konnte heute an einer unserer Windkraftanlagen im Bürgerwindpark Berching buchstäblich in Windeseile eine Rotorblattreparatur (Tausch eines Blattlagers ) stattfinden.

Statt mit einem Großkran, für dessen Einsatz man mit hohem zeitlichen, finanziellen und logistischen Aufwand rechnen muss, ließ das Team der DWTx das Rotorblatt mit einem sog. „Bodengestützten Windensystem“ (BGWS) herab. Das BGWS arbeitet mit vier Winden am Boden, die das Blatt über klassische Seilzüge nach unten und oben ziehen können. Am Boden beginnen sofort die Reparaturarbeiten, ein defektes Blattlager wird getauscht und schon geht es wieder ab nach oben.

„Die Möglichkeiten des Windensystems sind vielseitig und bringen am Ende immer Kostenreduzierungen”, erklärt Jürgen Fuhrländer, Geschäftsführer der GFW, ein Tochterunternehmen der Deutschen Windtechnik.

Wir sind begeistert!