Infraschall von Windrädern völlig ungefährlich

Der Umweltreferent der Österreichischen Ärztekammer bekräftigt in einer am 7. Oktober 2015 veröffentlichten „Stellungnahme  […] zu Windkraft  und  Gesundheit  und  den  Auswirkungen  der  Erneuerbaren  Energien  im Allgemeinen“, dass der von Windrädern ausgehende Infraschall deutlich unter der Wahrnehmungsschwelle liegt und ungefährlich für die menschliche Gesundheit ist.

Dem stellt Herr Dr. Heinz Fuchsig die krassen Umweltschäden etwa von Autolärm und der Stromerzeugung mittels konventioneller Energieträger gegenüber. Sein Fazit lautet: „Die  Energiewende  ist  ein  Gesundheitsprojekt.  Mit  jedem  Windrad  werden  vielen  Patienten  Beschwerden und  werden viele  – vor  allem  Kinder  –vor  dem  Krankwerden  bewahrt.“ Quelle