Atomkraft: Wir übernehmen euer Risiko nicht!

AtomkraftDeutsche Umwelthilfe fordert Verstaatlichung der Rückstellungen für Atomkraftwerke – Betreiber sind für Rückbau selbst verantwortlich!

RWE, E.ON und EnBW wollen aussteigen – aus der Verantwortung für ihre alten Atommeiler. Jahrzehntelang haben die Bosse der drei Atomkonzerne fette Gewinne eingefahren. Pünktlich zum Atomausstieg wollen sie nun die Verantwortung für Ihre hoch subventionierten Gewinnbringer loswerden. Der Bund, und damit der Steuerzahler, soll die Risiken des Abbaus tragen. Im Gegenzug wollen die Konzernchefs auf einige Klagen gegen den Bund verzichten.

Lassen wir uns nicht von den Konzernen über den Tisch ziehen!

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. hat einen Musterbrief für Sie vorbereitet, mit dem Sie Kanzlerin und Umweltministerin auffordern können, die Betreiber nicht aus ihrer Verantwortung zu entlassen.