Neues britisches AKW bekommt 10,6 Cent/kWh garantiert – deutscher Windstrom derzeit nur 9,27 Cent/kWh!

Laut einem Bericht des Handelsblatt baut ein französisch-chinesisches Konsortium im südenglischen Somerset zwei neue Atomkraftreaktoren für veranschlagte 19 Mrd. Euro. Während sich Deutschland endlich zum Abschalten aller Atommeiler durchgerungen hat, scheinen die Nachbarländer nach wie vor an diesen Wahnsinn zu glauben.

Bemerkenswert dabei ist, dass den Betreibern für ihren Atomstrom eine Vergütung von 10,6 Cent pro eingespeister kWh garantiert wird. Dieser Preis ist damit höher als der momentane Strompreis in Großbritannien. Auch ist diese Vergütung deutlich höher als die derzeitig in Deutschland garantierte Vergütung für an Land erzeugten Windstrom! Windkraftwerke die 2013 in Betrieb gehen, erhalten 9,27 Cent / kWh.

Hinzu kommt, dass bis zur ersten erzeugten kWh aus diesem Kernkraftwerk viele Jahre vergehen werden. Momentan ist nicht abzusehen, wie weit der Preis für Strom bis dahin dank der günstigen erneuerbaren Energien sinken wird. Bereits jetzt ist auch Solarstrom aus Großanlagen schon günstiger!